Konservierende Zahnheilkunde

Unter dem Thema Konservierden Zahnheilkunde fasst man alle konservierenden, also erhaltende Maßnahmen zusammen, die der Zahnerhaltung dienen.

Dies beinhaltet sowohl die Füllungstherapie, als auch Wurzelkanalbehandlungen.

 

Es gibt eine Vielzahl von Füllungsmaterialien, die je nach Lage und Ausdehnung des Zahndefekts zur Anwendung kommen.

 

Hier einige Beispiele:

 

  • klassische Amalgamfüllung
    • ältestes und am besten erforschtes Füllungsmaterial
    • silberfarben
    • im Seitenzahngebiet
    • bei ausgedehnten und/oder schwer zugänglichen Defekten
    • Kosten werden von den Krankenkassen übernommen

 

  • Komposit
    • zahnfarben
    • im Front- und Seitenzahngebiet
    • wird mit spezieller Säure-Ätz-Technik geklebt
    • minimal-invasive Technik möglich
    • für hohe ästhetische Ansprüche
    • Kosten werden nur z.T. von den Krankenkassen übernommen

 

  • Einlagefüllungen ( = Inlays o. Overlays)
    • werden im zahntechnischen Labor gefertigt
    • aus Gold oder aus zahnfarbener Keramik
    • sehr langlebig
    • Privatleistung

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Zahnarztpraxis BAG Dr. Dr. A. Zogbaum/ ZÄ A. Zogbaum